marru

marru

Studien zur Vorderasiatischen Archäologie / Studies in Near and Middle Eastern Archaeology

 

marru (akkadisch), „Spaten“.  –  Die Reihe marru bietet einen Publikationsplatz für internationale Studien zum breiten Feld der Vorderasiatischen Archäologie. Sie ist bewusst nicht auf eine Region oder Epoche fokussiert und richtet sich bevorzugt auch an Nachwuchswissenschaftler, denen sie Raum für eine zeitnahe und günstige Veröffentlichung innovativer Einzelstudien geben möchte. Monographien ebenso wie Sammelwerke (Tagungsakten, Fest- und Gedenkschriften, Aufsatzsammlungen) zu archäologischen wie kulturgeschichtlichen Themen werden von den Herausgebern in den Sprachen Deutsch, Englisch oder Französisch angenommen. Publikationsanfragen können an die Herausgeber gerichtet werden:

      Prof. Dr. Reinhard Dittmann (Münster) (dittmre@uni-muenster.de),

      Prof. Dr. Ellen Rehm (Leipzig/Münster) (erehm@uni-muenster.de) und

      Prof. Dr. Dirk Wicke (Frankfurt) (wicke@em.uni-frankfurt.de).

Peer Review: Die Reihe folgt in ihrer Qualitätssicherung einem anonymen Peer-Review-Verfahren durch einen internen oder externen Gutachter.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Altorientalische Studien für Reinhard Dittmann anlässlich seines 65. Geburtstags

Herausgegeben von Kai Kaniuth, Daniel Lau und Dirk Wicke

marru 1

118,00 €

Gipsabgüsse altorientalischer Denkmäler in Deutschland

Ellen Rehm

marru 3

in Vorbereitung

In Memoriam for Samuel M. Paley

Edited by Friedhelm Pedde and Nathanael Shelley

marru 4

in Vorbereitung